Ob TUI, Condor oder Lufthansa, ob als KfW-Kredit oder als Aktienanteile – in der aktuellen Krise werden den angeschlagenen Airlines verschiedene Formen von Staatshilfen gewährt. Der prominenteste Fall, der derzeit in den Medien rauf und runter diskutiert wird, betrifft das staatliche Rettungspaket für die Lufthansa.

Wie wir als Gewerkschaft Staatshilfen sehen, welche Auflagen wir uns im Fall Lufthansa gewünscht hätten und welche gar nicht gehen, ob die Staatshilfen unsere Verhandlungsposition als Gewerkschaft verbessern und was das überhaupt alles für die Arbeitnehmer im Speziellen und den Luftverkehr im Allgemeinen bedeutet, darüber sprechen wir mit dem UFO-Vorsitzenden Daniel Flohr in dieser Folge.

Schlagwörter: